Probleme mit AcP-Zitierstil (Archiv für die civilistische Praxis)

Hallo zusammen, ich schreibe eine juristische Doktorarbeit mit Zotero und würde gerne den AcP-Zitierstil verwenden. Dabei stellen sich mir einige Probleme:
- Wenn ich Zeitschriften mit einem Zeitschriftenkurztitel zitieren möchte, erscheint ein Komma nach dem Kurztitel, also Schmidt, JZ, 2009 statt Schmidt, JZ 2009, XX
- Wenn ich Sammelwerke oder Kommentare zitiere, hätte ich gerne, dass sie folgendermaßen erscheinen: Bearbeiter (kursiv), in: XX (Hg.), Werk, S. XX. Dabei ist es zunächst so, dass mit der Eintragungsart "Enzyklopädieartikel" der Herausgeber nicht erscheint, er bei Sammelwerken aber (meine ich) mitzitiert werden sollte. Außerdem wird -wichtiger - im Literaturverzeichnis dann nur der Ausschnitt, den ich zitiert habe, aufgeführt, nicht aber das Gesamtwerk mit seinen Herausgebern
- schließlich: kann ich die Querverweise der Fußnoten aufeinander der Übersichtlichkeit halber manuell rausnehmen?

Hat jemand einen Tipp, wie ich die oben genannten Probleme beheben kann? vielen Dank im Voraus!
  • Mir ist nicht ganz klar ob das hier Fehler im AcP Stil oder persönliche Präferenzen für anderes Zitieren sind?
  • Bei den ersten beiden Punkten handelt es sich nicht um persönliche Präferenzen, sondern um die Übereinstimmung mit den Autorenrichtlinien der AcP, die bei mir bisher mit dem Zotero-AcP-Stil nicht erfolgt:

    "3. Zeitschriftenaufsätze:
    Aufsätze in Zeitschriften werden nach folgendem Muster zitiert: Möschel JZ 1975, 393 ff.
    Bei Archivzeitschriften wird vorrangig nach der Bandnummer zitiert: Wagner AcP 206 (2006), 352 ff.
    Wird innerhalb des Aufsatzes auf eine bestimmte Seite oder Seitenfolge verwiesen, ist jeweils auch die Anfangsseite des Aufsatzes zu nennen: Möschel JZ 1975, 393, 395 f.; Wagner AcP 206 (2006), 352, 358ff.
    Nach demselben Muster werden auch ausländische und nichtjuristische Zeitschriften zitiert. Die Titel der Aufsätze werden nicht genannt.

    4. Beiträge in Sammelbänden, Festschriften:
    Bei Beiträgen in Sammelbänden werden der Herausgeber und der Titel des Sammelbandes genannt:
    Landau, in: Schulze (Hg.), Europäische Rechts- und Verfassungsgeschichte: Ergebnisse und Perspektiven der Forschung, 1991, 39 ff.
    Herausgeber von Festschriften werden nicht angegeben: Trusen, in: FS für Heinrich Lange, 1970, 97 ff."

    Und dass bei Sammelbänden und Kommentaren im Literaturverzeichnis das Gesamtwerk auftauchen sollte, ist allgemein in juristischen Texten der Fall, soweit ich weiß.

    Nur die Querverweise sind eine persönliche Präferenz, die ich gerne in meinem eigenen Zitierstil abändern würde, falls das möglich ist (leider bin ich mit dem Editor völlig unerfahren...)
  • edited 11 days ago
    Hallo @NinaBenz

    1. article-journal Komma: repariert
    2. chapter: das musst du nochmal genauer erklären. Chapter/Sammelbeiträge werden korrekt ausgegebenÖ
    Mares, in: Hall/Soskice (Hg.), Varieties of Capitalism. The Institutional Foundations of Comparative Advantage, 2001, 184 ff
    Wie heissen "Kommentare" im Englischen Zotero?

    Weiters, eine Frage, da das nicht aus den Richtlinien rauskommt und ich nicht Zugang zu den Publikationen hab. Ist da ein Punkt am Ende nach den "ff" oder ist das nur, weil das der Ende des Satzes ist?

    here is a first draft fixing issue 1. (right click and save as): https://github.com/citation-style-language/styles/raw/7aa340e78719db09e2547b09967e7b103d97fbe6/archiv-fur-die-civilistische-praxis.csl

    (Please keep referring to the issues by number not via "-", as this will make it easier looking at this later.)
  • @NinaBenz
    Konntest du das ueberpruefen?
    Ich wuerde das hier gerne abschliessen. (Generell bedarf es immer wieder Einarbeitszeit, wenn wir immer wieder Pausen von Tagen/Wochen haben.)
Sign In or Register to comment.